Zum Hauptinhalt springen

Beim Nordzulauf des Brenner-Basis-Tunnel auch Personenverkehr fördern

Am Samstag haben die Anwohner des Nordzulauf des #Brenner-Basis-Tunnel gegen die Planung der Deutschen Bahn protestiert. Michael Schnitker, stellvertretender Kreissprecher der LINKEN, erklärte dazu: "Der Neubau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn im Inntal mit seinen geografischen Gegebenheiten und der relativ dichten Besiedelung ist nicht zu vertreten. DIE LINKE spricht sich auch dafür aus, beim Neubau den Personenverkehr zu fördern, die vorhandenen Strecken zu verbessern und den Anschluss weiterer Gemeinden an die Strecke anzugehen. Pfraundorf, Stephanskirchen und Rimsting müssen Bahnhöfe erhalten und die Strecke nach Rohrdorf muss wieder für den Personenverkehr hergerichtet werden."


Monatliches Plenum der LINKEN

im "linken Zentrum Z"

Rosenheim, Innstr. 45a 

jeden 2. Dienstag im Monat ab 19 Uhr

Offen für Alle